05/06/2019

Sponsoring aus Überzeugung

elumatec unterstützt die Technische Hochschule in Karlsruhe

 

Die Anfrage kam kurzfristig, aber die Entscheidung fiel schnell und spontan: Die elumatec AG unterstützt die nächsten beiden Semester den Lehrstuhl der Technischen Hochschule in Karlsruhe zum wiederholten Mal in der Lehrmittelbeschaffung.

 

Vermittelnde Institution ist hierbei der Studenteninformationsdienst, der bereits seit 1960 Studierenden aus verschiedenen Fachbereichen und an verschiedenen Hochschulen dringend benötigte Fachliteratur mit Hilfe von Förderern aus Industrie und Wirtschaft kostenlos zur Verfügung stellt.

Der Zugang zu Publikationen wie z.B. dem „BetriebsBerater“, den die elumatec AG finanziert, ist fundamental wichtig weil diese Literatur stets die neuesten Erkenntnisse der verschiedenen Fachbereiche vermittelt und damit Aktualität und Praxisbezug der Studieninhalte gewährleistet werden kann.

 

Studenteninformationsdienst: Bildungsförderung durch Lehrmittelbeschaffung seit 1960  

Urheberrecht am Bild: Studenteninformationsdienst, Pulheim

 

Sponsoring verbindet gesellschaftliches Engagement mit kommunikativem Nutzen, das ist kein Geheimnis - und das gilt auch für die elumatec AG.

Dass das Unternehmen regelmäßig die unterschiedlichsten Projekte finanziell, in Form einer Spende oder als Sponsor, unterstützt, ist bekannt. So berichteten wir jüngst von der Sachspende einer elumatec-Maschine an eine österreichische Top-Universität, über die Unterstützung eines Benefiz-Fußballspiels am Headquarter-Standort oder die Weihnachtsaktion „Hilfe statt Geschenke“.

 

Wichtig ist dem Weltmarktführer dabei, Bereiche und Themen zu unterstützen, die ihn als traditionsreiches Unternehmen der Region Mühlacker einerseits, und als Teil des starken Innovations- und Technologie-Standortes Baden-Württemberg andererseits auch seiner damit verbundenen Verantwortung gerecht werden lassen. „Dazu gehört auch, in die Bildung von Nachwuchs und damit in die Fach- und Führungskräfte von morgen zu investieren, denn wie schon J.-F. Kennedy sagte: "Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung – und das ist keine Bildung". Auch die Bundesregierung beschäftigt sich bekanntermaßen derzeit verstärkt mit dieser Thematik, da nur gut ausgebildetes Fachpersonal die Wirtschaft aufrecht hält und den Fachkräftemangel eingrenzen oder besser, reduzieren kann. „Dazu müssen wir an einem Strang ziehen und einen Beitrag leisten, soweit das in unseren Möglichkeiten liegt“, davon ist elumatec-Vorstand Ralf Haspel überzeugt. Die elumatec AG ist deshalb nicht nur selbst Ausbildungsbetrieb, sondern auch überzeugte Unterstützerin von Sponsoring-Initiativen wie der des Studenteninformationsdienstes, bei der sich neben dem schwäbischen Maschinenbauer übrigens auch weitere namhafte Schwergewichte anderer Branchen in die Riege der Unterstützer einreihen.

 


 

SONSTIGE NEWS